Zum Osterfest gehört ein Osternest, in dem Fall eine Ostertüte

Theresa & Markus hatten die Idee den Kindern zu Ostern eine Freude zu bereiten

Eine Hilf’s Aktion vor Ort entstand aus der Idee von Theresa und Markus Stoffel vom @StadtbräuWangen. Wir könnten den Flüchtlingskindern aller Nationen doch ein Osternest überreichen. Eine schnell einberufene Sitzung erbrachte die weitere Ausführung. Aus dem Osternest muss eine Ostertüte werden, da wir einiges mitzugeben hatten. 

Menge: 250 Stück 

Inhalt: natürlich ein Osterlamm, dann von uns selbst ausgesägte Osterhasen aus Holz zum Bemalen und dazu Malstifte. Die Ostertüten alle mit selbstgebasteltem Osterhasen bekleben und dekorieren. Der TÜV aus Wangen spendierte 250 Spielzeug Playmobil Männchen im TÜV Outfit, ein paar Puten-Würste von der Firma @DilogaWurstwaren, und natürlich Süßigkeiten. Tagelang wurde geklebt, gesägt und gebastelt. 250 Tüten sind doch einiges an Menge, wie wir feststellen mussten. 

Über Uwe wurde ein Spender gefunden für Süßwaren, genauer Apfelstrudel von Toni Kaiser über den Franz vermittelt. Warmer Apfelstrudel wurde dann an alle Anwesenden kostenlos abgegeben.  

Ostersamstag, um 15:30 waren schon jede Menge Menschen am großen Wasserrad am Esels-Mühle in Wangen. Unsere gefüllten Tüten fanden reißenden Absatz bei den Kindern. Unser warmer Kaiserschmarren wurde sehr rege verzehrt, ebenso die Getränke. So konnten die Kinder glücklich gemacht werden, ebenso wie die Mütter. Unser Thomas brachte sein allseits beliebtes Glücksrad mit und die Kinder standen von 15:30 - 17:00 in einer Schlange um die viele Preise, wie Stofftiere, Süßigkeiten, Müsli-Riegel zu gewinnen, denn Thomas sein Geheimnis liegt in seinem Lächeln und das jeder bei ihm gewinnt. 

Agi, Anja und Sabine gaben kreative Luftballone an die Kids ab. Mal war es ein Hund, dann ein Hut, oder auch mal ein nicht näher erkennbares Tier, mal platze unter dem Gelächter der Kids der eine oder andere zurecht gezwirbelte Ballon auch. Dann wurde schnell ein neuer aufgeblasen und gefertigt. Zu Ostern gehört natürlich der Osterhase, welcher gleich 10-fach mit neuzeitlichen Motorrädern auftauchte. Albe mit seiner Motorrad-Gruppe erfreuen schon seit Jahren Kinder in Kinderheimen an Ostern mit Ihrem Besuch. Gleich nach Ankunft wurde die Gruppe als Foto-Objekt vielfach genutzt. 

20 gefüllte Tüten gingen an den Markt Heimenkirch, dort ist das Erst-Auffanglager des Landkreises Lindau und ein paar Tüten gingen in die Gemeinde Wohmbrechts. 

Ein rundum gelungener Nachmittag, mit vielen lachenden Kindern und Eltern, verging wie im Fluge. 

Danke an alle Spender, Helfer und die Stadt Wangen, dass wir die Location nutzen durften. 

Video zur Ostertüten Aktion in Wangen